Schwarzapfel Zeckenöl für Hunde

Schwarzapfel Zeckenöl für Hunde

€22.90
Inhalt:


 Versandkosten | AGB


  • 100% natürliche Öle
  • rein äußerliche Anwendung
  • mit Lavendel
  • nur alle 14 - 20 Tage anwenden
  • sehr sparsam, nur wenige Tropfen pro Behandlung

SchwarzApfel® – Das Öl das hilft! Zeckenöl

Das Zeckenöl ist ein rein pflanzliches Kräuteröl mit Lavendel und wird von uns, nach eigener Rezeptur, hergestellt. Dezent hält sich der Lavendelduft im Hintergrund – da wir keine Essenzen sondern Blüten verwenden – und das ist sehr wichtig, damit die empfindlichen Nasen von Hund und Katz nicht irritiert werden.

Wirkung

Das SchwarzApfel® Kräuteröl mit Lavendel (Zeckenöl) ist ein sehr hochwertiges, pflanzliches Produkt. Es wirkt vorbeugend gegen blutsaugende Parasiten (Zecken).

Äußerlich

Manche Tiere schlecken sich mit Vorliebe das Zeckenöl vom Fell. Sie brauchen deshalb keine Bedenken haben. Durch die äußerliche Anwendung wird Ihr Tier kein optimaler Wirt mehr für die Zecken.

Schützt und pflegt

Sie können das Zeckenöl mit den Händen auf dem Fell verteilen. Es schützt gegen Zecken und pflegt das Fell Ihres Haustiers - und auch Ihre Hände!


Wissenswertes rund um die Zecken und das Öl

Die Zecke sucht einen Wirt

Jedes Tier hat, genauso wie der Mensch, seinen eigenen Körpergeruch. Die  Ernährung und die Verdauung spielen dabei eine ganz besondere Rolle, und dem entsprechend verlockend oder wenig verlockend ist es auch für eine Zecke, sich ein Tier als Wirt auszusuchen.

Stadtzecken – Landzecken

Es gibt Zecken die leben im Wald, auf der Wiese, in der Stadt – und überall finden sie andere Bedingungen und Einflüsse vor. Die Zecke wird widerstandsfähiger durch Pestizide, Spritzmittel, Dünger, Umwelteinflüsse uvm.  Ich erlebe daher immer wieder, dass Zecken in bestimmten Gebieten besonders hartnäckig sind und das dürfte vermutlich mit den regionalen Gepflogenheiten im Zusammenhang stehen.

Hund, Katze und ihre Haarpracht

Die Haarlänge und die Dichte der Unterwolle tragen ebenso dazu bei, wie wohl sich eine Zecke darin fühlt. Ein  langes, dichtes Fell ist es sicherlich schwieriger zeckenfrei zu halten.

Ob Wald oder Stadt-Spaziergänge unternommen werden, ob dem Tier das Wasserplantschen in Bächen oder Pfützen möglich ist, sowie das sich Suhlen in frisch gedüngten Äckern, frisch gemähten Wiesen – das alles sind Kriterien die Einfluss darauf haben, wie unterschiedlich die Erfolge eines Zeckenmittels sind.

FAZIT

Das SchwarzApfel® Kräuteröl mit Lavendel (Zeckenöl) ist ein sehr hochwertiges, pflanzliches Produkt, welches äußerlich angewendet wird. Es wirkt vorbeugend gegen blutsaugende Parasiten (Zecken). Auch wenn das Tier sich das Öl vom Fell schlecken sollte, braucht man absolut keine Bedenken haben. Durch die Anwendung wird das Tier kein optimaler Wirt mehr für Zecken.

 

Anwendung
Einige Tropfen des SchwarzApfel® Zeckenöls in den Händen verreiben und auf dem gesamten Fell der Tiere verteilen.
Oft werde ich gefragt, wie viel und wie oft das Zeckenöl angewandt werden muss, damit der Hund oder die Katze zeckenfrei bleibt. Dazu möchte ich sagen, dass es keine Generalempfehlung gibt. Es sind mehrere Faktoren entscheidend: die Länge des Felles, die Größe des Tieres und letztendlich auch die Ausdunstung, also was das Tier frisst.

Bei einer normal großen Katze mit einem kürzeren Fell würde ich empfehlen, dass Sie mit 3-5 Tropfen beginnen, diese in den Händen verreiben und dann damit die Katze am Rücken, am Bauch und bei den Beinen abstreifen. Abschließend geben Sie noch 2 Tropfen direkt auf die Haut zwischen den Schulterblättern.

Ist das Tier größer, dann braucht es eben dementsprechend etwas mehr SchwarzApfel® Zeckenöl.

SchwarzApfel® Zeckenöl braucht Bauchgefühl!
Im Gegensatz zur chemischen Zeckenkeule, heißt es nun das Tier ein wenig zu beobachten. Kontrollieren Sie in den ersten Tagen, ob Zecken auf dem Fell sind – was eigentlich nicht der Fall sein sollte. Eine 100-prozentige Zeckenfreiheit kann kein Mittel versprechen, auch das SchwarzApfel® Zeckenöl nicht.

Wenn das Tier mehrere Tage zeckenfrei ist, dann beobachten Sie, wie lange das Öl anhält. Erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass es reicht, alle 14-20 Tage das Öl neu aufzutragen. Wenn jedoch das Fell länger ist, kann es auch notwendig sein, dass Sie jede Woche ein paar Tropfen auf dem Fell verteilen und am Nacken 2 Tropfen auf die Haut geben.